Rechtsschutzversicherung Test
030 – 120 82 82 8

Arbeitsrechtsschutzversicherung im Test

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Baustein Arbeitsrecht (auch Berufsrechtsschutz) kann nur in Verbindung mit einer Privatrechtsschutzversicherung abgeschlossen werden.
  • Die Versicherung zahlt die Rechtskosten (z. B. Anwaltskosten), wenn es zum Streit mit dem Arbeitgeber oder Dienstherren (Beamte) kommt.
  • Auch Selbständige können sich arbeitsrechtlich absichern. Eingeschlossen sind dann u. a. Vertrags-, Sachen- und Arbeitsrecht.
  • Im Arbeitsrechtsschutz gilt eine Wartezeit von drei Monaten. Erst dann greift der Versicherungsschutz.
  • Berufsrechtsschutz im Test 2019 (Focus Money): Unter anderem wurden Advocard, Allianz, ARAG und VHV mit “sehr gut” bewertet.

So gehen Sie beim Versicherungsabschluss vor

  • Klären Sie, welche Leistungen im Bereich Arbeitsrechtsschutz wichtig für Sie sind.
  • Bedenken Sie die Wartezeit von drei Monaten.
  • Vergleichen Sie die Rechtsschutz-Tarife hinsichtlich Leistungen und Kosten und überlegen Sie, welche Rechtsbereiche Sie außerdem abdecken möchten.
  • Wenn Sie Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Tarif benötigen, wenden Sie sich an unsere Fachberater.

Arbeitssrechtsschutz im Test 2019

Service Value hat in Kooperation mit Focus Money eine Online-Umfrage unter Versicherungskunden durchgeführt. Die Befragten sollten die Schadens- und Leistungsregulierung ihres Anbieters bewerten. Teilnehmen konnten Versicherungskunden, die in den letzten 36 Monaten mindestens einen Schadensfall bei ihrer Versicherung gemeldet haben.

Im Bereich Arbeit- bzw. Berufsrechtsschutz liegen 2019 Ergebnisse für 31 Versicherungsunternemen vor. Sechs Anbieter erhielten überdurchschnittlich gute Bewertungen und wurden mit „sehr gut“ ausgezeichnet (Quelle).

Diese Anbieter sind besonders fair bei der Leistungsregulierung (Auswahl):

Arbeitsrechtsschutz – Sicherheit bei Streit im Berufsleben

Arbeitsrechtsschutz im TestDer Arbeitsrechtsschutz, auch Berufsrechtsschutz genannt, hilft bei Streitigkeiten im Rahmen von Arbeitsverhältnissen. Er bietet Schutz und finanzielle Entlastung bei Rechtsstreitigkeiten, die das Arbeitsumfeld betreffen.

Die Arbeitsrechtsschutzversicherung übernimmt beispielsweise Anwalts-, Zeugen- ,Gerichts- und Gutachterkosten. Arbeitnehmer können den Bereich Arbeitsrechtsschutz nur in Verbindung mit einer privaten Rechtsschutzversicherung abdecken.

Was beim Arbeitsrechtsschutz abgedeckt wird

Die Arbeitsrechtsschutzversicherung deckt alle Rechtskosten, die bei einem Arbeits- bzw. einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis anfallen. Das beinhaltet unter anderem Probleme mit dem Arbeitgeber oder dem jeweiligen Dienstherren (für Beamte):

  • Anfechtung einer Kündigung
  • Fehlerhaftes Arbeitszeugnis
  • Nichtzahlung des Lohns
  • Streit rund um die Betriebsrente
  • Falsche Gehaltseinstufung
  • Mobbing

Beispielrechnung

Ein 30-jähriger Angestellter möchte einen Privatrechtsschutz in Verbindung mit einer Berufsrechtsschutzversicherung.

  • Single-Tarif
  • Jährliche Zahlweise
  • Selbstbehalt 150 Euro

Die günstigsten Rechtsschutz-Tarife (Stand: April 2019)

Anbieter Tarif Jahresbeitrag Deckungssumme
Concept IF PRO classic plus Single 119,36 Euro 300.000 Euro
D.A.S. Rechtsschutz Single 199,25 Euro 2 Mio. Euro
Advocard Single 301,36 Euro unbegrenzt

Den günstigsten Rechtsschutz im Vergleich bietet die Concept IF. Allerdings ist die Deckungssumme auch deutlich niedriger als bei den teureren Tarifen.

Beachten Sie auch unseren Videobeitrag zur Rechtsschutzversicherung:

Rechtsschutzversicherung: 3 Dinge, die jeder wissen muss!

Verträge mit Selbstbeteiligung

Wird eine Selbstbeteiligung vereinbart, muss der Versicherungsnehmer einen Teil der Kosten selbst zahlen. Die Selbstbeteiligung wird in der Regel bei jedem Versicherungsfall fällig. Im Gegenzug sinken die Beiträge zum Teil erheblich.

Ob der Abschluss einer Rechtsschutzversicherung mit Selbstbehalt sinnvoll ist, muss jeder Versicherte selbst entscheiden. Eine Selbstbeteiligung lohnt sich in jedem Fall, wenn man seine Rechtsschutzversicherung nur sehr selten in Anspruch nimmt.

Allerdings sollte die Selbstbeteiligung nicht zu hoch angesetzt werden. Im Schadensfall sollte der Versicherte die Summe problemlos aufbringen können.

Was leistet der Arbeitsrechtsschutz?

Arbeitsrechtliche Streitigkeiten können sich als langwierig und teuer erweisen. Selbst wenn die Entscheidung bereits in erster Instanz gefällt wird, entstehen den Parteien Kosten. Vor Arbeitsgerichten müssen beide Parteien, unabhängig von der richterlichen Entscheidung, ihre Kosten selbst tragen. Eine Arbeitsrechtsschutzversicherung greift hier unter die Arme.

Welche Kosten übernimmt die Arbeitsrechtsschutzversicherung?

  • Übernahme der Gerichtskosten
  • Zahlung der Anwaltsgebühren bei arbeitsrechtlichen Differenzen
  • Bezahlung des Gutachters
  • Übernahme der Kosten für eventuelle Zeugen
  • Übernahme der Kosten auch bei verlorenen Gerichtsfällen

Je nach Tarif bieten Versicherungsunternehmen weitere Leistungen. Dazu zählt beispielsweise eine kostenlose telefonische Rechtsberatung, bei der sich die Versicherten informieren können.

Das Arbeitsrecht in Deutschland

Das Arbeitsrecht umfasst die Gesetze im Rahmen eines nicht-selbständigen Arbeitsverhältnisses. Dabei unterscheidet das Gesetz zwischen zwei verschiedenen Arten:

  • Individualarbeitsrecht: Beschäftigungsverhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber bzw. zwischen Beamten und Dienstherren
  • Kollektivarbeitsrecht: Verhältnis zwischen Gewerkschaft und Betriebsrat

Üblicherweise übernimmt die Arbeitsrechtsschutzversicherung lediglich die anfallenden Gebühren bei rechtlichen Problemen rund um das Individualarbeitsrecht.

Abgrenzung der Verträge

Die Vertragsbedingungen der Arbeitsrechtsschutzversicherung unterscheiden zwischen Selbständigen und abhängig Beschäftigten. Der Arbeitsrechtsschutz ist in den folgenden Tarifen enthalten:

Für Nichtselbständige

  1. Privatrechtschutz plus Berufsrechtsschutz oder
  2. Privatrechtschutz plus Berufsrechtsschutz plus Verkehrsrechtsschutz

Für Selbständige

  1. Privatrechtsschutz oder
  2. Berufsrechtsschutz oder
  3. Privatrechtsschutz plus Berufsrechtsschutz plus Verkehrsrechtsschutz

Arbeitsrechtsschutz für Selbständige

Der Arbeitsrechtsschutz für Selbständige übernimmt andere Leistungen als der für Arbeitnehmer. So werden im Arbeitsrechtsschutz Selbständige und Freiberufler auch Bereiche abgedeckt, die mit der gewerblichen Tätigkeit des Versicherten in Zusammenhang stehen.

Da bei selbständig Tätigen die Gefahr eines Rechtskonfliktes oft höher ist als bei Angestellten, sind hier höhere Beiträge zu zahlen.

In der Regel bietet eine Rechtsschutzversicherung für Selbständige Leistungen in folgenden Bereichen:

  • Vertragsrecht
  • Sachenrecht
  • Arbeitsrechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeiten
  • Steuern
  • Sozialgerichtsrechtsschutz

Arbeitsrechtschutztarife, die speziell auf die Bedürfnisse von Selbständigen und Freiberuflern zugeschnitten sind, schließen zum Teil nicht nur den Versicherten, sondern auch dessen Angestellte in den Versicherungsschutz ein.

Die Versicherung kann außerdem mit anderen Rechtsbereichen kombiniert werden. In Kombination mit dem Mietrechtsschutz sind auch Streitigkeiten rund um das Büro oder die private Mietwohnung abgedeckt.

Arbeitsrechtsschutz – nur mit Wartezeit

Wer eine Rechsschutzversicherung abschließt, der hofft, dass die Versicherung mit Vertragsbeginn die Kosten eines eventuellen Rechtsstreits deckt. In den meisten Rechtsbereichen sind allerdings gewisse Wartezeiten verankert. Im Bereich Arbeitsrechtsschutz liegt diese üblicherweise bei drei Monaten. Außerdem sind nur Rechtsstreitigkeiten versichert, die nach Vertragsschluss entstanden sind.

Wenn Sie Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Berufsrechtsschutz benötigen, lassen Sie sich von unseren unabhängigen Versicherungsfachleuten beraten.

Im persönlichen Beratungsgespräch sollte geklärt werden:

  • Welcher Bedarf besteht und welche Risiken sind mit der beruflichen Tätigkeit verbunden?
  • Welche Leistungen sind wichtig, um Ihre individuellen Risiken abzusichern?
  • Welcher Versicherer kann Ihren persönlichen Bedarf mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis decken?
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.05.2019 aktualisiert.
Über den Autor
claudia
Claudia
Täubner

mehr erfahren