Rechtsschutzversicherung Test

Rechtsschutzversicherung für Zahnärzte

Angestellte und selbständige Zahnärzte benötigen einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Versicherungsschutz, wenn es zu Streitigkeiten mit Patienten oder Krankenkassen kommt. Zur Auswahl stehen einige sehr etablierte Versicherer, deshalb ist ein Tarifvergleich empfehlenswert, um beste Leistungen zu bezahlbaren Preisen zu finden. Eine Beratung gehört in die Hände eines erfahrenen Experten für Firmenversicherungen. Er muss den individuellen Versicherungsbedarf ermitteln und einen leistungsstarken Versicherungsschutz empfehlen.

Auch angestellte Zahnärzte wollen versichert werden

Rechtsschutzversicherung ZahnarztAuf den ersten Blick benötigt ein angestellter Zahnarzt keine Rechtsschutzversicherung für den beruflichen Bereich. Er wird eine Privat-, Verkehrs- und Mietrechtsschutzversicherung abschließen und eine ergänzende Arbeitsrechtsschutzversicherung für Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber wählen. Doch sobald er auch nur gelegentlich und vertretungsweise die Praxis eines Kollegen übernimmt oder als Gutachter tätig wird, benötigt er einen weiterführenden Versicherungsschutz. Versicherer, die Ärzte und Zahnärzte zu ihren Kunden zählen, sind darauf eingerichtet und bieten Tarife an, die solche gelegentlichen Tätigkeiten versichern.

Hinweis: Für die Berufsgruppe Zahnärzte gibt es derzeit keine Testergebnisse. Sobald uns aktuelle Tests vorliegen, finden Sie in diesem Beitrag die Ergebnisse. Nutzen Sie das unten stehende Vergleichsformular mit aktuellen Tarifen 2017 – kostenlos und unverbindlich!

Selbständige benötigen umfassenden Rechtsschutz

Wer als Zahnarzt eine eigene Praxis führt, sucht dagegen einen Tarif mit einer vollumfänglichen Absicherung. Streitigkeiten mit Patienten oder mit Krankenkassen müssen häufig vor einem Gericht verhandelt werden. Deshalb ist eine Rechtsschutzversicherung für Zahnärzte so wichtig, denn die Kosten eines Gerichtsverfahrens können durchaus eine nennenswerte Größenordnung ausmachen. Mit einem Tarif, der speziell auf einen Praxis-Vertrags-Rechtsschutz und auf einen Sozial-Rechtsschutz ausgerichtet ist, wählen niedergelassene Zahnärzte den für ihre Praxis richtigen Versicherungsschutz.

Viele Leistungsbereiche in einer Versicherung

Eine Rechtsschutzversicherung für Zahnärzte muss sehr viele Leistungsbereiche (Rechtsschutzversicherungen Leistungen) abdecken. Auf den ersten Blick scheinen lediglich das Vertragsrecht und das Sozialversicherungsrecht von Bedeutung zu sein. Doch der Praxisalltag bietet viele Gelegenheiten, aus denen sich später eine Streitigkeit ergeben kann, die nur gerichtlich beizulegen ist. Ein guter Tarif sollte die wichtigsten Leistungen abdecken und jedem niedergelassenen Zahnarzt ein Gefühl der Sicherheit geben, wenn es doch einmal zu Streitigkeiten kommt.

Leistungen von Strafrecht bis Verwaltungsrecht

Zu den wichtigsten Leistungen einer Zahnarzt-Rechtsschutzversicherung gehören das Strafrecht und das Verwaltungsrecht. Das Strafrecht greift beim Vorwurf der unterlassenen Hilfeleistung, das Verwaltungsrecht beim drohenden Verlust der ärztlichen Zulassung. Das Steuerrecht ist bei Streitigkeiten mit dem Finanzamt betroffen, das Vertragsrecht greift bei Auseinandersetzungen mit einem Lieferanten oder einem Patienten, der Opfer-Rechtsschutz kommt zum Tragen, wenn der Arzt tätlich angegriffen wird. Ein guter Rechtsschutztarif für Zahnärzte wird diese Leistungen erbringen und bietet damit die elementare Basis für eine reibungslose Absicherung im Rechtsschutzfall.

Private Absicherung kann integriert werden

Zum Versicherungsschutz für die Praxis kommt die private Rechtsschutzversicherung hinzu. Einige Gesellschaften bieten einen Verkehrsrechtsschutz für das privat genutzte Fahrzeug an. Ein Immobilienrechtsschutz kommt zur Anwendung für Mieter oder Vermieter von Immobilien. So lässt sich der privat gewünschte Schutz sehr gut mit einem beruflichen Rechtsschutz vereinbaren. Dadurch bleibt die Anzahl der Verträge überschaubar, der Versicherte erhält ein Höchstmaß an Transparenz zu seiner Rechtsschutzversicherung. Aktuelle Tests und Vergleiche zur Rechtsschutzversicherung gibt es hier.

Versicherungsprofis bieten umfassenden Rechtsschutz

Zu den wichtigsten Rechtsschutzversicherern für Zahnärzte gehören die Deutsche Ärzteversicherung, die Roland-Rechtsschutzversicherung und die Gothaer. Vor dem Vertragsabschluss sollten Zahnärzte eine Beratung bei einem Versicherungsmakler in Anspruch nehmen, um ihren Bedarf genau analysieren zu lassen. Darauf aufbauend wird er den passenden Versicherer vorschlagen. Nutzen Sie hierzu gern unseren Tarifrechner. Fordern Sie ein Angebot an und lassen Sie sich anschließend ausführlich zu allen Möglichkeiten für Zahnärzte beraten.