Rechtsschutzversicherung Test

Allrecht Rechtsschutzversicherung Test 2017

Die Rechtsschutzversicherung Allrecht schneidet im Test der Jahre 2014 und 2013 mit guten Ergebnissen ab. Aus dem Jahr 2017 liegen im Augenblick noch keine Resultate für den Versicherer vor. Kunden berichten aber überwiegend von einer guten Rechtsschutzversicherung Allrecht Erfahrung. Insgesamt ist die Gesellschaft aufgrund des vielfältigen Angebots und ihrer Beurteilungen empfehlenswert, wenn Versicherte eine Rechtsschutzversicherung mit Testergebnissen wünschen.

Allrecht Rechtsschutzversicherung im Test 2017

Franke und Bornberg haben Anfang 2017 ein Rating zur Rechtsschutzversicherung veröffentlicht und sich damit erstmals dieser Versicherung gewidmet. Untersucht wurden die Versicherungsbedingungen von 141 Tarifen, die die Bereiche Privat-, Verkehrs-, Immobilien- und Berufsrechtsschutz abdecken. Darüber hinaus wurden die Tarife hinsichtlich ihrer Eignung für Familien und Singles bewertet (Quelle).

Von der Allrecht nahm der Tarif Rechtsschutz am Rating teil. Der Tarif ist nach Ansicht der Experten sowohl für Familien, als auch für Singles sehr gut geeignet und erhält die Bewertung „FF+„.

Gute Bewertung von Warentest 2014

Für die Rechtsschutzversicherung Allrecht liegt ein neueres Testergebnis von Stiftung Warentest aus Herbst 2014 vor. Die Tester haben offenbar eine gute Rechtsschutzversicherung Allrecht Erfahrung gemacht. Finanztest hat Ergebnisse für Tarife mit 150 Euro und 250 Euro Selbstbeteiligung veröffentlicht. Beide Tarife wurden mit der Note 1,8 bewertet, das entsprach dem Testurteil „Gut“. Die Tarife sollten Standardleistungen gewährleisten, die für einen soliden Versicherungsschutz zu bezahlbaren Preisen stehen.

Warentest mit Familienrechtsschutz im Fokus

Die Rechtsschutzversicherung Allrecht wurde von Finanztest mit dem Schwerpunkt für versicherte Familien bewertet. Gerade bei kleinen Kindern ist es vernünftig, einen umfassenden Rechtsschutz abzuschließen. Die Tarife umfassten Module für den Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz. Damit bietet die Rechtsschutzversicherung Allrecht insgesamt einen stimmigen und auf die besonderen Bedürfnisse von Familien zugeschnittenen Rechtsschutz, der von den Warentest-Analysten durchgehend für „Gut“ befunden wurde.

Mehr Informationen über aktuelle Testergebnisse zur Rechtsschutzversicherung gibt es hier.

Auch Tarife für öffentlichen Dienst empfehlenswert

Finanztest kam zu dem Schluss, dass die Rechtsschutzversicherung Allrecht auch für den öffentlichen Dienst zu empfehlen sind. Die Tarife wurden mit einem Selbstbehalt von 150 Euro oder 250 Euro angeboten, um die Versicherungsprämien überschaubar zu halten. Beide Versicherungswerke wurden mit der Note 1,8 oder einem „Gut“ bewertet. Somit entsprach das Resultat für die Tarife für den öffentlichen Dienst dem Ergebnis des Familienrechtsschutzes. Offenbar ist die Rechtsschutzversicherung Allrecht Erfahrung insgesamt positiv und stabil, unabhängig davon, für welche Kundengruppe der Versicherungsschutz nötig ist.

Öko-Test zeigt sich in 2014 zufrieden

Aus dem Jahr 2014 liegt ein weiterer Testbericht vor. Öko-Test wertet die Allrecht mit ihrer Rechtsschutzversicherung auf den zweiten Rang unter allen geprüften Tarifen. Da Öko-Test neben Warentest als die zweite große Verbrauchertestinstitution in Deutschland etabliert ist, sind mehrere solide Testergebnisse für den Verbraucher ein gutes Zeichen. Offenbar ist die Rechtsschutzversicherung Allrecht durchgängig empfehlenswert, selbst wenn die Analysten unterschiedliche Schwerpunkte für ihre Untersuchungen setzen.

Stabile Erfahrungen mit der Allrecht

Ein Blick auf die Rechtsschutzversicherung Allrecht Erfahrung zeigt, dass die Versicherten zufrieden sind mit dem Versicherer. Offenbar besteht kein Grund zur Beschwerde, weil die Gesellschaft eine Leistung verweigert oder zu spät geleistet hat. Für den Verbraucher ist die Rechtsschutzversicherung Allrecht Erfahrung von anderen Kunden ausschlaggebend, wenn er sich für eine neue Gesellschaft entscheiden will und diese mangels eigener Erfahrungen nicht beurteilen kann. Da die Allrecht im Jahr 2010 mit der Deurag verschmolzen ist und seit 2008 zur Signal Iduna Versicherungsgruppe gehört, hat der Verbraucher die Gewissheit, bei einem etablierten Versicherungsunternehmen geschützt zu sein.

Zum Thema Kundenmeinungen

Verbraucher, die auf der Suche nach einer Versicherung sind, informieren sich über das Internet. Hier werden sie meist über kurz oder lang auf Internetforen stoßen, in denen andere Verbraucher ihre Erfahrungen und Meinungen zu den verschiedenen Versicherungsunternehmen veröffentlicht haben. Diese Meinungsäußerungen sollten jedoch kritisch hinterfragt werden, da die Autoren anonym sind und man daher nicht nachvollziehen kann, ob die Berichte stimmen.

Allrecht Rechtsschutzversicherung Anschrift

Einen sehr guten Vergleich der Allrecht Rechtsschutzversicherungstarife erhalten Sie mit unserem Rechner. Wenn Sie sich persönlich an die Versicherung wenden möchten, können Sie über diese Adresse Kontakt aufnehmen:

Hausanschrift
ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen
Zweigniederlassung der
DEURAG
Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG
Liesegangstraße 15
40211 Düsseldorf

Telefon
0800/90 89 900

E-Mail
service@allrecht.de