Rechtsschutzversicherung Test

Generali Rechtsschutzversicherung Test 2017

Die Generali ist nicht mit einem eigenen Versicherungsprodukt für Rechtsschutz vertreten. Die Gesellschaft setzt auf eine Kooperation mit dem RechtsschutzversichererAdvocard. Mit dieser Zusammenarbeit kann sich die Versicherung auf seine Kernkompetenzen konzentrieren und bietet seinen Kunden dennoch bei Bedarf einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz an. Der Versicherte profitiert von einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis und von einer umfassenden Unterstützung im Schadensfall.

Kooperationspartner zur Erweiterung der Kompetenzen

Generali RechtsschutzversicherungDie Generali gilt als Univeralversicherung, der Angebote für Privat- und Firmenkunden gleichermaßen abdeckt. Die Gesellschaft bietet Lebens-, Kranken- und Sachversicherungen an und ist mit zukunftsweisenden Produktlösungen in vielen Ratings auf den besten Plätzen zu finden. Die Generali setzt oft auf die Zusammenarbeit mit anderen Versicherungen. So zum Beispiel auch in der Krankenversicherung. Hier kooperiert sie mit der Central. In der Sparte Rechtsschutz setzt die Gesellschaft ebenso konsequent auf die Kooperation mit einem leistungsstarken Partner. Die Advocard ist seit vielen Jahren auf die Rechtsschutzversicherung spezialisiert und kann ihren Kunden optimale Produktlösungen anbieten.

Ein Rundumschutz für jeden Kunden

Im Zentrum der Produktlandschaft steht der 360 Grad-Rechtsschutz der Advocard. Er deckt den Privat-, Berufs-, Verkehrs- und Wohnungsrechtsschutz ab. Eine vorsorgliche Beratung durch einen Anwalt ist bis zu einer Summe von 1.000 Euro im Jahr abgesichert. Es gilt eine unbegrenzte Deckungssumme einschließlich Strafkaution. Diese umfassende Absicherung für Singles und Familien kann online zu günstigen Preisen abgeschlossen werden.

Umfassende Leistungen für jeden Bedarf

Die Leistungen der Advocard 360 Grad-Absicherung sind umfangreich und auf Singles und Familien abgestimmt. Es gilt ein Rechtsschutz im Arbeitsbereich, im Sach- und Vertragsrecht, im Sozial- und Steuerrecht, im Verwaltungs- und Disziplinarrecht und im Opfer-Rechtsschutz. Dabei muss es nicht zur Klage kommen, denn viele Rechtsschutzbereiche sind bereits ab einem Widerspruch versichert. Eine telefonische Rechtsberatung steht an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung. Dieses umfangreiche Leistungspaket hat dafür gesorgt, dass die Rechtsschutzversicherung mehrmals ausgezeichnet wurde.

Rechtsschutzversicherung Test 2017

Anfang des Jahres 2017 veröffentlichte die Ratingagentur Franke und Bornberg erstmals ein Rating zur Rechtsschutzversicherung. Die Experten bewerteten die Versicherungsbedingungen von mehr als 140 Tarifen und unterschieden dabei zwei Zielgruppen: Familien und Singles. Die Tarife umfassen die Rechtsschutzbereiche Privat, Verkehr, Wohnen und Beruf (Quelle).

Der Partner der Generali, die Advocard zählt zu den Testsiegern. Sowohl der Tarif ADVOCARD-360°-PRIVAT, als auch der Einzeltarif erhalten durchgängig beste Wertungen und bieten hervorragende (FFF) Leistungen.

Rechtsschutzrating von Softfair (Ratingjahrgang 2015/2016)

Softfair hat im Oktober 2015 die Rechtsschutzversicherungen und ihre Tarife bewertet (Quelle). Dabei nutzt Softfair für die Bewertung ausschließlich die Vertragsbedingungen. Außerdem erfolgte eine differenzierte Bewertung nach Eignung für die Zielgruppen Singles und Familien. Die Angebote der Advocard können im Test durchweg überzeugen und erhalten die Höchstwertung von 5 Eulenaugen (hervorragend).

Die fünf hervorragenden Tarife der Advocard Rechtsschutzversicherung

  • ADVOCARD-360GRAD-PRIVAT
  • ADVOCARD-360GRAD- PRIVAT (ÖD, ohne SB)
  • ADVOCARD-360GRAD-PRIVAT (ohne SB)
  • Tarif 2015
  • Tarif 2015 (ohne SB)

Advocard als Testsieger bei Focus Money

Advocard wurde im aktuellen Fairness-Test von Focus Money als Testsieger ausgezeichnet (Focus Money Ausgabe 37/2015). Focus Money befragte Versicherungskunden zu ihren Erfahrungen mit ihrem Anbieter.  Die Fragen unterteilen sich in fünf Fairnesskategorien:

  • Kundenservice
  • Tarifleistung
  • Kundenberatung
  • Preis-Leistungs-Verhältnis und
  • Kundenkommunikation.

Advocard wurde mit 5 weiteren Versicherungen unter die Testsieger gewählt. Lobend erwähnt wird Advocard für seinen kooperativen Umgang bei der Anwaltssuche. Keine andere Assekuranz gibt den Versicherungsnehmer hier soviel Spielraum wie Advocard. Des Weiteren bietet Advocard laut Kundenmeinung den besten Schutz im Ausland und die unkomplizierteste Deckungsabwicklung im Rechtsschutzfall.
Damit ist klar, dass die Generali ein guten Händchen bei der Wahl seines Versicherungspartners beweist.

Mehr Informationen über aktuelle Testergebnisse im Bereich Rechtsschutzversicherung gibt es hier.

Stiftung Warentest 2015

Stiftung Warentest prüfte insgesamt 106 Tarife von 27 Versicherungen. Dabei wurden Tarife unter die Lupe genommen, die für Familien mit einem oder mehreren Fahrzeugen geeignet sind sowie Tarife, die Versicherungsschutz für Singles mit und ohne Fahrzeug bieten. Die renommierte Zeitschrift Finanztest (Ausgabe 10/2015) vergibt in allen Kategorien die Bestnote „sehr gut“ an die Advocard.

Zusatznutzen und Befähigung – die Stärken der Rechtsschutzversicherung im Test

Den zweiten Platz bei der Untersuchung „Makler-Champions“ des Analysehauses „ServiceValue“ (2015) sicherte sich Advocard mit Höchstwertungen in den Teildisziplinen „Zusatznutzen“ und „Befähigung“. Für den Teilaspekt „Befähigung“ wurden Makler befragt, inwiefern die Leistungen der Versicherung einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg des Maklers liefern. Schafft der Versicherer einen echten Mehrwert für Makler? – Diese Frage stand im Mittelpunkt für den Teilaspekt „Zusatznutzen“.

Finanztest: Advocard im Mittelfeld

Platz 26 von 54 teilnehmenden Versicherungen – so das Advocard-Ergebnis in der Zeitschrift Finanztest. Geprüft wurden Tarife, die Rechtsschutz im Berufs- und Privatleben mit der Absicherung im Verkehr kombinieren. Laut Testern sollten folgende Leistungsarten in dem Beispiel enthalten sein: welt­weite Deckung für die Rechtsschutzbereiche Schadens­ersatz, Arbeits­recht, Sachen- und Vertragsrecht (auch außerge­richt­lich), Steuer­recht vor Gerichten, Sozial­gerichts­recht, Verwaltungs­recht in Verkehrs­sachen, Disziplinar- und Standes­recht, Straf­recht, Ordnungs­widrigkeite und Beratungs­recht im Familien-, ­Lebens­part­nerschafts- und Erbrecht. Sehr gut nach Meinung von TÜV Saarland

Der TÜV Saarland hat die Rechtsschutzversicherung der Generali mit einem „Sehr gut“ bewertet. Im Zentrum der Beurteilung steht vor allem das Leistungsspektrum, das der Kunde nach dem Vertragsabschluss erwarten darf. Der TÜV unterstreicht in seiner Bewertung den Service der Gesellschaft, der sich auch in einem aussagekräftigen Online-Auftritt niederschlägt. Die telefonische Erreichbarkeit und die Betreuung von Anfragen aus dem Internet sind weitere Pluspunkte, die die Rechtsschutzversicherung der Generali ausmachen.

Deutscher Anwaltsverein von Generali überzeugt

Die Generali konnte auch den Deutschen Anwaltsverein von ihrer Leistungskraft in der Rechtsschutzversicherung überzeugen. Der Verein empfiehlt Gesellschaften, die sich durch eine umfassende Betreuung ihrer Kunden im Leistungsfall auszeichnen und die eine effiziente Abrechnung mit dem betreuenden Anwalt zulassen. Die Generali ist mit ihrer Kooperation mit dem Rechtsschutzversicherer Advocard positiv aufgefallen und wurde deshalb vom Deutschen Anwaltsverein empfohlen.

Ein Versicherer mit internationalem Ruf

Die Generali wurde von internationalen Agenturen mehrfach ausgezeichnet. Das spricht dafür, dass die wirtschaftlichen Aussichten positiv sind, so dass die Gesellschaft im Konkurrenzkampf Bestand haben dürfte. Standard & Poor´s und Fitch Ratings kamen beide zu dem Ergebnis A-, welches einem guten Rating entspricht. Bei stabilen Aussichten dürfte die Versicherung auch langfristig am Markt vertreten bleiben. Diese Meinung teilt Moody´s Investors Service, die ebenfalls ein gutes Rating verliehen. Auch hier wird der Ausblick als stabil gesehen.

Erfahrungen mit der Generali

Das Deutsche Institut für Servicequalität hat auch in diesem Jahr eine Kundenbefragung durchgeführt und mehr als 5.000 Versicherte befragt, wie zufrieden sie mit ihrer Versicherung sind. Das Ergebnis wurde im Juni 2015 veröffentlicht und die Generali schafft es hier ins gute Mittelfeld. Die Fragen drehten sich unter anderem um die Themen Service, Preis-Leistungs-Verhältnis, Qualität der Produkte und Transparenz/Verständlichkeit. Das Gesamturteil lautet hier gut.

Zum Thema Kundenmeinungen

Wer weitere Kundenmeinungen sucht, wird über kurz oder lang auf den Seiten verschiedener Meinungsforen landen. Da es sich hier jedoch um anonyme Beitrage handelt, sollten diese Meinungsäußerungen stets mit einer gesunden Skepsis gelesen werden. Mit der Qualität und der Aussagekraft von offiziellen Kundenumfragen können sie nicht mithalten.

Zurück zum Seitenanfang

Advocard Rechtsschutzversicherung Anschrift

Einen sehr guten Vergleich der Advocard Rechtsschutzversicherung-Tarife erhalten Sie mit unserem Tarif-Rechner – wenn Sie sich persönlich an die Advocard wenden möchten, können Sie die Versicherung hier erreichen:

Hausanschrift
Advocard Rechtsschutzversicherung AG
Heidenkampsweg 81
20097 Hamburg

Telefon
040/237310

E-Mail
nachricht@advocard.de